Sometimes you win – sometimes you learn

1 Okt

Aufstehen – Anziehen – Anmalen

Arbeiten – Anlächeln – Aufmuntern

Ausgehen – Aussuchen – Abschneiden

Angetan – Aufsuchen – Ausruhen

Heute war ich nach der Frühschicht mit Ali in der Stadt. Wir haben nach einer neuen Winterjacke für ihn gesucht. Leider waren wir nicht so erfolgreich wie erhofft. Wir waren dann noch im Roadhouse futtern. Für mich gabs den leckeren Veggie-Burger! Absolut zu empfehlen.

Image

Danach bin ich zum Friseur und Ali ist ins Kino =) Ein schöner schöner Tag!

Image

Die beiden neuen Mitbewohner! Mr. White und Holly!

Advertisements

Eine Antwort to “Sometimes you win – sometimes you learn”

  1. Jenny Oktober 5, 2013 um 17:50 #

    aw das sind ja süße mäuse! Wollte schon immer frettchen haben ):
    ja, ich denke mir einfach, es ist schwachsinn, wenn diese 14jährigen mädels mit ihrer spiegelreflex vor dem spiegel posen. irgendwas ist da wohl falsch verstanden worden.
    ganz ehrlich da habe ich ja selbst jetzt schon mehr ahnung :p
    aber ganz abgesehen davon, tut sich bei der ‚entwicklung‘ eh nicht viel, klar, manche kameras können hd videos aufnehmen, aber das brauche ich ja eh nicht. und wie gesagt, üben schadet nicht, und dafür muss ich mir keine 600 euro kamera kaufen (:

    liebe grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: