I heard you laughed

14 Sep

Da ich gerade tierisch gelangweilt in meinem Zimmer sitze habe ich beschlossen verrückte Dinge im Internet zu sammeln und diese Ideen hier reinzustellen um später zu glauben ich selbst sei auf solch kranke Ideen gekommen. Aber leider ist dem ja nicht so. Trotzdem werde ich diejenige sein, die am Ende dieses Artikels eine wundervolle Sammlung zusammengestellt hat.

So es folgen ein paar Ideen:

Alten Menschen in der Bahn oder einem Restaurant ins Ohr flüsternd fragen, ob sie glauben, dass niemand bescheid wüsste. Dabei jovial die Schulter tätscheln!

Tagsüber in ungepflegter Kleidung mit einer Tüte Süßigkeiten sehr lange auf Spielplätzen herumlungern.

Mit einer Kiste Bier zu den Anonymen Alkoholikern gehen und „Freibier!!“ rufen.

Als Bettler verkleidet in die Fußgängerzone setzen, vor sich einen Hut, gefüllt mit 1 und 2 Cent-Münzen und einem Schild „Bin reich beschenkt worden, bitte nehmen Sie sich, was Sie brauchen. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag!“

so habe keine Lust mehr noch mehr zu schreibseln… Zwei Einträge am Tag sind ja fast vollspammen meines eigenen Blogs. Hab da grad noch von Marleen einen Link geschickt bekommen über Pro-Ana Foren im Netz. Es ist wirklich gruselig. Ich esse viel zu gerne, als das man bei so etwas mitmachen könnte. Ich finde es widerlich. Diese Menschen tuen mir Leid und sie sollten Hilfe bekommen.Ich spiel glaube gleich erstmal noch nen paar Runden Robot Unicorn Attack gegen die Langeweile…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: